Nicht immer müssen Profis ans Werk!
Oder: 
Manchmal ergibt sich aus der „Not“ eben doch eine „Tugend“.

So war es dann auch Ende 2015, als die Damenmannschaft 40/2 beschloss,
in der kommenden Saison nicht mehr an den Medenspielen als Mannschaft teilzunehmen.

Leicht ist diese Entscheidung nicht gefallen, aber es gab genügend Gründe,
auch jedes Einzelnen, die zu diesem Entschluss führten.

Nichts desto trotz wollten aber alle weiterhin gerne zusammen Tennis spielen.
Schnell war klar, dass wir das mit: „Wir können ja mal telefonieren
oder …wir können ja bei Gelegenheit bestimmt mal zusammen spielen…“
nicht wirklich hinkriegen würden.
Also musste ein neues und tragfähiges Konzept her.

Zuerst einmal haben wir zwei Tage ausgelotet, an denen jeder von uns
mindestens an einem Tag spielen konnte, dann noch die Uhrzeit festlegt
und schnell waren die Grundvoraussetzungen für ein rollierendes System geschaffen.
Von einigen weiteren Mitgliedern des Vereins, die keine Mannschaftsspieler sind,
wussten wir, dass auch sie vielleicht Spaß daran hätten, in so einer Runde Tennis zu spielen.
Ein paar Anrufe später war unsere „neue“ Mannschaft mit 11 Mädels komplett
und die Spielliste – wer, wann, mit wem – konnte erstellt werden.

Auch der Vorstand hatte für diese Variante eines „Mannschaftstrainings“ ein offenes Ohr
und sicherte eine entsprechende Platzreservierung, adäquat der Medenmannschaften zu.
Nun können ab der Saison 2016 elf Damen in „happiness“ dienstags und mittwochs,
jeweils von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf der Anlage ihrer Tennisleidenschaft frönen.
Im Vordergrund steht für uns Freude am Spielen, sich messen mit Gleichgesinnten,
frei nach dem Motto: nur Übung macht den Meister und nicht zu vergessen,
das gemütliche Beisammensein nach einem schweißtreibenden Match.

Es ist ein Versuch, sich den Gegebenheiten der „Neuzeit“ anzupassen.
Ob’s klappt? Es wird sich zeigen!
Aber ein Versuch ist es allemal Wert und wer weiß…

…vielleicht lassen wir ab 2017 ja auch die Jungs mitspielen!!!!

(„Die neue Manschaft“)

Nicht immer müssen Profis ans Werk!